Trainer

Sifu Ali Ol

1980 begann Ali Ol seine traditionelle Kampfkunstkarriere im Alter von 16 Jahren.
Seine Lehrer waren der Reihenfolge nach Sifu Greinacher, Sifu Seet und Sifu Lim aus Singapure.
1990 reist er das erste mal nach Asien um sein Wissen zu vertiefen und erweitern.
2000 gründete Sifu Ol die German Chow Gar Association (中外德國周家功夫總會) und unterrichtet heute den Chow Gar Kuen Stil an seine Schüler.
2003 gründete er mit seinem Schüler Björn Henke das Kung-Fu WebMag Magazin (www.kungfuwebmag.de).
Dieses Projekt war die erste deutsche Online-Zeitschrift die sich ausschließlich mit den chinesischen Kampfkünsten befasste und eine Plattform
für alle Kung-Fu Sportler bot. Für dieses Magazin konnte Sifu Ol über 50 Berichte, sowie Artikel verfasst, wobei er in dieser Zeit auch seine eigenen
Kenntnisse im Chow Gar Kuen Kung-Fu vertiefen konnte.
2004 lernt Sifu Ol das traditionelle Chow Gar Kuen System in der Chung Oi Chau Biu Martial Arts Association (中外周彪國術體育會)
in Hongkong bei den Meistern Ho Kim Hung (何劍雄) und Ho Hing Chung (何興宗).
2006 gründete Sifu Ali Ol mit Sifu Andreas Garski und Sifu Michael Punschke den VERBAND FÜR CHINESISCHE KAMPFKÜNSTE (VFCK).
2009 veröffentlichte Sifu Ali Ol das erstes Buch über das Chow Gar Kuen in deutscher Sprache.
2015 wird Sifu Ol in die Hall Of Fame des Warrior Magazin aufgenommen und ist freier Autor dessen.

Sifu Maxi Mauritz - Siegen

Instructor Maxim Walter - Burbach

Sifu Erich Clemens - Siegen

Sifu Andre Klein - Siegen

Instructor Erwin Walter - Burbach

Instructor Jody Onische - Siegen

Instructor Elodie Hennenberg - Siegen